- Nachrichten -

www.foerde.news

In Schleswig-Holstein sind 2349 Fälle der Landesmeldestelle, seit Beginn der Epidemie mit Stand vom 17. April und einer Zusammenfassung vom Vortag, gemeldet

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder fassen folgenden Beschluss:

Die Bundesregierung verlängert die vorübergehend wiedereingeführten Grenzkontrollen bis zum 4. Mai 2020. Ursprünglich waren die Kontrollen bis zum 14. April

Wer aus dem Ausland über den Land-, See- oder Luftweg nach Schleswig-Holstein einreist, muss wegen der Gefahr einer Corona-Infektion künftig zwei Wochen in

Die weltweite Corona-Krise lässt die Kraftstoffpreise an den Tankstellen weiter fallen. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter

Das Kabinett ist in seiner am 8. April statt gefundenen Sitzung dem Vorschlag von Bildungsministerin Karin Prien zur Durchführung der Abschlussprüfungen in

Aufgrund der erhöhten Gefahrenlage durch die COVID-19-Pandemie hat das Justizministerium weitere Vorkehrungen für drohende Krankheitsfälle getroffen. Gemeinsam

Der ADAC rechnet an Ostern angesichts der Corona-Krise und den daraus resultierenden Einschränkungen mit deutlich weniger Verkehr als in den Vorjahren und

Ähnlich wie an den vergangenen Wochenenden geht die Landespolizei Schleswig-Holstein davon aus, dass sich auch am kommenden Wochenende mehr Menschen in der

Das Kabinett hat in seiner Sitzung am 03. April 2020 auf Grundlage der am 02. April erlassenen neuen Landesverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie sowie

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beobachtet aktuell eine Zunahme von Cyber-Angriffen mit Bezug zum Corona-Virus auf Unternehmen und

Die Landesmeldestelle für Covid19-Fälle meldet mit Stand vom 02. April mit einer Zusammenfassung vom 01. Arpil folgende Zahlen.  Derzeit sind seit Beginn

Es ist für viele ein Schrecken, dass das Coronavirus unser alltägliches Leben so verändert. Über soziale Netzwerke wird derzeit verbreitet, der französische

Die Polizeidirektion Flensburg veröffentlicht ihren Kriminalitätsjahresbericht für das Jahr 2019. Sie ist zuständig für die Stadt Flensburg, den Kreis