- SG Flensburg-Handewitt -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Eine SG Legende zurück an Bord

von

Jetzt kehrt der 41-Jährige in neuer Funktion in die Campushalle zurück und wird gemeinsam mit Nicolej Krickau das Trainerteam für die kommenden zwei Spielzeiten bilden - Foto: Ingrid Anderson-Jensen / SG Flensburg-Handewitt

Sport - Mit Anders Eggert kehrt eine wahre SG Legende zurück an die Flensburger Förde. Von 2006-2017 war der Däne bei den Flensburgern auf Linkaußen aktiv, gewann mit der SG 2012 den Europapokal der Pokalsieger, 2014 die Champions League und 2015 den DHB-Pokal. Jetzt kehrt der 41-Jährige in neuer Funktion in die Campushalle zurück und wird gemeinsam mit Nicolej Krickau das Trainerteam für die kommenden zwei Spielzeiten bilden.

„Es ist für mich etwas ganz Spezielles, dass ich wieder zurück nach Flensburg komme. Die SG ist immer ein Teil von mir geblieben, und ich habe mich immer noch wie ein kleiner Teil von ihr gefühlt. Dass ich jetzt die Möglichkeit bekomme, wieder richtig für diesen tollen Verein zu arbeiten, ist für mich sehr besonders. Ich freue mich sehr darauf mit Nicolej und dieser tollen Mannschaft zusammenzuarbeiten “, so Eggert.

SG Trainer Nicolej Krickau ist sehr zufrieden mit der Wahl seines neuen Co-Trainers.

„Ich kenne Anders schon mein ganzes Leben. Wir kommen beide von Brabrand und haben jetzt die Möglichkeit gemeinsam als Trainerteam für den besten Verein zu arbeiten. Dass wir uns schon so gut kennen und die Chemie zwischen uns stimmt, ist von Vorteil“, so Nicolej Krickau. „Natürlich ist es auch für die SG eine schöne Geschichte, dass eine Legende zurück nach Flensburg kommt. Aber das Wichtigste ist, dass wir mit Anders einen Co-Trainer bekommen, der mit seinen Qualitäten der Richtige für uns ist. Ich finde, wir ergänzen uns beider sehr gut und ich bin mir sicher, dass er mehr als bereit ist, die SG zu verbessern.“

Auch für SG Geschäftsführer Holger Glandorf ist die Rückkehr seines ehemaligen Mitspielers ein tolles Zeichen. „Anders kennt und lebt die Werte und Visionen unserer SG. Für uns als Verein und unsere Fans freut es mich sehr, dass es uns gelungen ist, die Position als Co-Trainer mit einer wahren SG Legende zu besetzen. Wir haben sehr gute Gespräche geführt und sind überzeugt, dass er die richtige Unterstützung für Nicolej ist. Ich freue mich daher sehr, dass er ab der kommenden Saison wieder bei der SG sein wird.“

->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück

Einen Kommentar schreiben