www.foerde.news

- Blaulichteinsätze in Rendsburg -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Zug kollidiert mit LKW : Zwei Leichtverletzte

von

Eckernförde - 18 Fahrgäste aus dem Zug blieben unverletzt und wurden aus dem Zug geleitet. - Foto: Mathias Schütte/Kreisfeuerwehrverband RD-Eck

Am Montag ist auf dem beschrankten Bahnübergang Berliner Straße (B76) Höhe Preußerstraße ein Nahverkehrszug mit einem LKW kollidiert, ein weiteres Fahrzeug wurde beschädigt. Sofort wurde ein Großaufgebot von Rettungsdienst und Feuerwehr zu der Unfallstelle entsandt. Bei dem Zusammenprall wurde der Beifahrer des Lastwagens und der Zugführer leicht verletzt. 18 Fahrgäste aus dem Zug blieben unverletzt und wurden aus dem Zug geleitet. Wegen des Unfalls wurde die B76 gesperrt, der Zugverkehr auf der Strecke Kiel-Flensburg wurde unterbrochen. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zu der Unfallursache aufgenommen.

Eingesetzt waren: Feuerwehr Eckernförde, Rettungsdienst, Johanniter Unfallhilfe, Rettungsubschrauber, KBM und Bundespolizei

Zurück