www.foerde.news

- Blaulichteinsätze in Rendsburg -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Nicht angeschnallt: 29-Jährige Frau stirbt nach Unfall

von

Dätgen - Da die Frau nicht angeschnallt war, schleuderte sie durch den Aufprall aus dem Wagen und verstarb - Foto: Florian Sprenger

Bei einem tragischem Verkehrsunfall bei Dätgen im Kreis Rendsburg- Eckernförde, ist am späten Freitagabend eine Frau ums Leben gekommen.

Die 29-Jährige war nach ersten Angaben mit ihrem VW Passat gegen 22:45 Uhr auf der Dorfstraße aus Richtung Dätgen gekommen, als sie aus noch ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Straßenbaum prallte. Da die Frau nicht angeschnallt war, schleuderte sie durch den Aufprall aus dem Wagen und verstarb. Das Auto landete nach der Kollision auf der Seite.

Die Maßnahmen der rund 25 Helfer der Freiwilligen Feuerwehren Dätgen und Nortorf, beschränkten sich auf das Ausleuchten und Reinigen der Unfallstelle. Der Unfallwagen wurde im Anschluss durch einen Abschleppdienst vom Unfallort geborgen. Die Straße blieb für mehr als zwei Stunden voll gesperrt.

Zurück