www.foerde.news

- Blaulichteinsätze in Rendsburg -
Folge uns auf Instagram und Facebook

18-Jähriger nach Unfall bewusstlos liegen gelassen - Polizei sucht Zeugen

von

Rendsburg - Nachdem PKW Fahrer mit dem jungen Mann erfasst hat, flüchtete dieser in unbekannte Richtung. - Symbolfoto: Thomsen

Am 11. Oktober 2021 gegen 21.30 Uhr kam in Rendsburg zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein 18-Jähriger Mann leicht verletzt wurde.

Der junge Mann schob auf dem Gehweg der Straße Alte Kieler Landstraße sein Fahrrad in Richtung Aalborgstraße. Als er den Apenrader Weg überqueren wollte, wurde er von einem Pkw, vermutlich einem dunklen Kleinwagen, auf der Straße erfasst. Danach wurde der 18-Jährige Fußgänger bewusstlos und fiel auf die Straße. Der PKW Fahrer flüchtete in unbekannte Richtung.

Als der 18-Jährige Rendsburger wieder wach wurde, sprachen ihn zwei Personen, eine Frau mit längeren braunen Haaren und ein Mann mit kurzen blonden Haaren, beide ca. 18-20 Jahre alt an, halfen ihm aufzustehen und brachten ihn dann nach Hause.

Sowohl die beiden beschriebenen Helfer wie auch weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Rendsburg unter der Rufnummer 04331-2080 in Verbindung zu setzen.

 

Zurück