Ein Toter und zwei Schwerverletzte nach Feuer auf einem Frachter auf der Elbe

von

Fotos: Westküsten-News.de

Dramatischer Einsatz am Freitagnachmittag auf der Elbe bei Brunsbüttel: Aus noch ungeklärter Ursache war an Bord es auf der Elbe fahrenden Frachters „Kelly“ ein Feuer im Maschinenraum ausgebrochen.

-Anzeige-

www.förde.news

Dabei wurden zwei Besatzungsmitglieder verletzt. Für die Rettungskräfte wurde Großalarm ausgelöst: Mit einem Schnellboot mussten die Verletzten von Bord des Frachters an Land gebracht werden. Zwei Rettungshubschrauber und mehrere Rettungswagen standen an Land zur Versorgung bereit. Die Schiffsbrandspezialisten der Feuerwehr mussten mit einem Schlepper an Bord des Havaristen gebracht werden und dort den Brand löschen.
Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Die Schwerverletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert.
Nach Angaben der Rettungskräfte ist einer der Geretteten seinen Verletzungen erlegen.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück