- Produktrückrufe -

Lebensgefahr: PKW Stahlfelgen für Volkswagen, Skoda, Seat werden zurück gerufen

von

Produktfoto:Alcar Wheel

Freiwilliger sicherheitsbedingter Rückruf PKW Stahlfelge zur Verwendung an Fahrzeugen der VW Gruppe, Artikelnummer 7755 (Produktionsdatum 17/18): Räder dürfen ab sofort nicht mehr genutzt oder weitergegeben werden.

-Anzeige-

www.förde.news


Alcar Wheels GmbH legt höchsten Wert auf Qualität und Sicherheit seiner Produkte. Daher möchte Alcar Wheels Sie hiermit über deren freiwillige sicherheitsbedingte Maßnahme in Bezug auf die oben genannten Räder informieren. Sie haben festgestellt, dass es bei einem Produktionslos der Räder aufgrund eines Materialfehlers unter bestimmten Bedingungen zum plötzlichen Auftreten von Luftverlust kommen kann. Dadurch kann es zu einer eingeschränkten Kontrollierbarkeit des Fahrzeuges und infolgedessen zu einem Unfall kommen. Diese Fahrzeuge der VW Gruppe sind serienmäßig mit einem Reifendruckkontrollsystem ausgestattet. Aufgrund von Alcar durchgeführten Fahrversuchen kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass eine Warnung an den Fahrer nicht rechtzeitig erfolgt. Um Alcar Wheels Verantwortung gegenüber  den Kunden nachzukommen, rufen sie hiermit die betroffenen Räder vorsorglich zurück und tauschen diese – für Sie kostenfrei – gegen neue Räder aus.

-Anzeige-

www.förde.news


Alcar versuchen Sie, unverzüglich anhand des unten stehenden Vidoes zu prüfen, ob Ihre Räder betroffen sind. In diesem Fall darf das Fahrzeug mit den betreffenden Rädern nicht mehr genutzt oder weitergegeben werden. Bitte suchen Sie unverzüglich die nächstgelegene Werkstatt auf. Sollten Sie die betroffenen Räder weitergegeben haben, bitten wir Sie, diesen Sicherheitshinweis sofort an den Empfänger und/oder gegenwärtigen Nutzer der Räder weiterzuleiten.
Die Firma Alcar Wheels bedauere die verursachten Unannehmlichkeiten und danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück

Lebensgefahr: PKW Stahlfelgen für Volkswagen, Skoda, Seat werden zurück gerufen

von

Produktfoto:Alcar Wheel

Freiwilliger sicherheitsbedingter Rückruf PKW Stahlfelge zur Verwendung an Fahrzeugen der VW Gruppe, Artikelnummer 7755 (Produktionsdatum 17/18): Räder dürfen ab sofort nicht mehr genutzt oder weitergegeben werden.

-Anzeige-

www.förde.news


Alcar Wheels GmbH legt höchsten Wert auf Qualität und Sicherheit seiner Produkte. Daher möchte Alcar Wheels Sie hiermit über deren freiwillige sicherheitsbedingte Maßnahme in Bezug auf die oben genannten Räder informieren. Sie haben festgestellt, dass es bei einem Produktionslos der Räder aufgrund eines Materialfehlers unter bestimmten Bedingungen zum plötzlichen Auftreten von Luftverlust kommen kann. Dadurch kann es zu einer eingeschränkten Kontrollierbarkeit des Fahrzeuges und infolgedessen zu einem Unfall kommen. Diese Fahrzeuge der VW Gruppe sind serienmäßig mit einem Reifendruckkontrollsystem ausgestattet. Aufgrund von Alcar durchgeführten Fahrversuchen kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass eine Warnung an den Fahrer nicht rechtzeitig erfolgt. Um Alcar Wheels Verantwortung gegenüber  den Kunden nachzukommen, rufen sie hiermit die betroffenen Räder vorsorglich zurück und tauschen diese – für Sie kostenfrei – gegen neue Räder aus.

-Anzeige-

www.förde.news


Alcar versuchen Sie, unverzüglich anhand des unten stehenden Vidoes zu prüfen, ob Ihre Räder betroffen sind. In diesem Fall darf das Fahrzeug mit den betreffenden Rädern nicht mehr genutzt oder weitergegeben werden. Bitte suchen Sie unverzüglich die nächstgelegene Werkstatt auf. Sollten Sie die betroffenen Räder weitergegeben haben, bitten wir Sie, diesen Sicherheitshinweis sofort an den Empfänger und/oder gegenwärtigen Nutzer der Räder weiterzuleiten.
Die Firma Alcar Wheels bedauere die verursachten Unannehmlichkeiten und danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück