- Neumünster -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Neumünster: Neue Feuerwehrbrandmeister ernannt

von

Feuerwehrchef Marc Kutyniok (rechts) und Holger Menge vom Personalrat (links) mit den frisch ernannten Brandmeistern Daniel Eggers, Kevin Gripp, Max König, Thorben Siegfried und Felix Wohlbehagen. Foto: Stadt Neumünster

Feierlich aus ihrem Ausbildungsverhältnis als Brandmeisteranwärter entlassen wurden jetzt Daniel Eggers, Kevin Gripp, Max König, Thorben Siegfried und Felix Wohlbehagen. Sie haben ihre Laufbahnprüfung erfolgreich bestanden.  Der Chef der Berufsfeuerwehr, Fachdienstleiter Marc Kutyniok, hat sie nun im Lehrsaal des Gefahrenabwehrzentrums offiziell zu Brandmeistern ernannt. Gemeinsam mit Holger Menge vom Personalrat der Berufsfeuerwehr hat er ihnen ihre Ernennungsurkunden des Oberbürgermeisters überreicht und ihnen ihre neuen Schulterklappen angelegt.

„Ihr habt euch einen abwechslungsreichen und nicht alltäglichen Beruf ausgesucht“, erklärte Holger Menge. „Nach unserem anspruchsvollen Auswahlverfahren, in dem ihr euch gegen viele andere Mitbewerber als die Besten gezeigt habt, begann für euch der Vorbereitungsdienst“, erinnerte Menge. Er hob die Strapazen der vergangenen zwei Jahre hervor, in denen sie die Feuerwehrgrundausbildung absolviert hatten, einige auch noch den Lkw-Führerschein erwarben und alle zudem ihre Ausbildung zum Rettungssanitäter mit staatlicher Prüfung erfolgreich abschlossen. Im Abschlusslehrgang hätten sie umfangreiches Wissen zum Gruppenführer in der Berufsfeuerwehr vermittelt bekommen und die Prüfung dazu bestanden. „Ihr habt euer berufliches Ziel erreicht und damit allen Grund, mit Stolz eure Abschlusszeugnisse in den Händen zu halten.“ Menge schloss mit den Worten: „Vertraut auf euch, seid weiterhin interessiert und engagiert.“


Zurück