www.foerde.news

- Nachrichten -

Wasserturm öffnet unter Auflagen wieder

von

Unter Auflagen wird der Wasserturm in Flensburg wieder besuchbar sein - Foto:Thomsen

Ab dem 01. Juli öffnen die Stadtwerke ihren Mürwiker Wasserturm wieder für die Öffentlichkeit.
Die Stadtwerke freuen sich wieder auf Besucher in ihrem Mürwiker Wasserturm. Wer auf dem oberen Rundgang angelangt ist, wird mit einem phantastischen Weitblick auf Flensburg bis nach Dänemark belohnt: Die Werft, die Stadtwerke Flensburg, die Kirchtürme von St. Nikolai, St. Marien und St. Jürgen, die alten Häuserfronten an der Schiffbrücke und die schöne Hügellandschaft Angelns sind bei schönem Wetter gut zu erkennen.
Die Öffnungszeiten sind Mittwoch bis Sonntag jeweils von 11:00 - 13:00 und 15:00 – 18:00 Uhr. Montags und dienstags bleibt der Wasserturm geschlossen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig.


Selbstverständlich müssen sich Besucher an ein Hygiene-Konzept halten, welches mit dem Gesundheitsamt abgestimmt wurde:


• Es dürfen sich max. 15 Besucher gleichzeitig im/auf dem Wasserturm aufhalten.
• Es gilt der Mindestabstand von 1,5 m.
• Es besteht keine Maskenpflicht im Außenbereich. Auf dem Weg nach oben und unten muss eine Maske getragen werden.
• Beim Betreten des Turms steht Desinfektionsmittel bereit: Jeder Besucher soll sich bitte die Hände desinfizieren.
• Am Eingang müssen sich Besucher mit ihrem Namen und weiteren Daten eintragen.
• Der Rundgang ist mit Schildern ausgewiesen. Die Besucher sollen sich nur im Freien auf dem oberen Rundgang aufhalten.
• Die Toiletten sind für die Öffentlichkeit geschlossen.


---------------------------------------------------
-Anzeige-

www.foerde.news


Zurück