- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Sprinter rammt Geländewagen - Zwei Verletzte

von

Weesby/ iwe – An einer Kreuzung zweier Nebenstraßen bei Weesby im Kreis Schleswig-Flensburg hat sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Der Fahrer eines Kastenwagens missachtet die Vorfahrt – und rammte einen Geländewagen so stark, dass dieser umkippte. Beide Fahrer wurden verletzt.

Der Unfall ereignete sich ungefähr zwei Kilometer von der Grenzstraße entfernt in der Straße Norderheide, die den Ort Weesby mit der Grenzstraße verbindet. Der Fahrer eines Lieferwagens wollte an einer Kreuzung in die Straße Norderheide einbiegen. Er übersah offenbar den in Richtung Weesby fahrenden Geländewagen einer 75-jährigen Frau, die vorfahrtberechtigt war.

Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Land-Rover der Frau um und blieb auf der Seite liegen. Der Kastenwagen einer Spedition wurde in einen Graben geschleudert und kam an einem Knick zum Stehen.

Unfallzeugen alarmierten den Rettungsdienst und die Feuerwehr. Beide Insassen konnten sich jedoch noch vor Eintreffen der Rettungskräfte selbst aus ihren Fahrzeugen befreien. Die Besatzungen zweier Rettungswagen aus Flensburg und Niebüll sowie ein ebenfalls aus Niebüll alarmierter Notarzt versorgten beide Verletzten. Anschließend wurden sie in eine Klinik eingeliefert. Trotz der schwere des Unfalls besteht nach ersten Erkenntnissen der Polizei keine Lebensgefahr. Zum genauen Ausmaß der Verletzungen konnten die Beamten allerdings noch keine Angaben machen.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Zurück