- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Schönster Kressegarten liegt in der Dänischen Kindertagesstätte in Tarp

von

Riesenfreude bei den Kindern aus der dänischen Kindertagesstätte in Tarp: Die Abfallwirtschaft Schleswig-Flensburg GmbH (ASF) hat ihre „Schaf-Kresseweide“ mit dem ersten Preis prämiert.

Zur Belohnung gab es drei Bausätze für ein Mini-Hochbeet zum Bepflanzen. Diesem Ereignis vorausgegangen war ein Besuch des Umweltpuppentheaters, das auf Einladung der ASF Anfang April bei den Kindergärten im Kreis Schleswig-Flensburg gastierte. Mit seinem Stück „Paulchen hat Bauchweh“ vermochte der Umweltpädagoge Knab den Kindern auch in diesem Jahr auf spielerische Weise näher zu bringen, welche Abfälle zu Hause wohin gehören. Zur „Nachbereitung“ des Theaterstücks hatte die Abfallwirtschaftsgesellschaft zu einem Pflanzwettbewerb aufgerufen, bei dem jede Gruppe nach dem Besuch des Theaterstücks Kressesamen bekam, um damit einen Kresse-Garten für die Fensterbank anzulegen.

Die Kinder sollten auf diese Weise selbst die Erfahrung machen, was passiert, wenn die Natur ihren Lauf nimmt. „Der Kreativität bei der Anlage und Ausgestaltung waren keine Grenzen gesetzt“, sagt Frauke Eysell, bei der ASF zuständig für Umweltbildung. „Entsprechend schwer fiel der Jury aus ASF-Mitarbeitern die Entscheidung“. Der siegreiche Kindergarten erhält als 1. Preis nun drei Bausätze für je ein Mini-Hochbeet, die zukünftig in dem neuen Küchengarten der Kindertagesstätte ihren Platz finden werden.

Alle anderen Kindergärten, die am Wettbewerb teilgenommen haben, können sich über ein spannendes Umweltspiel freuen.


Zurück