www.foerde.news

- Nachrichten -

Schleswiger Straße wieder nur einspurig befahrbar

von

Die Schleswiger Straße ist wieder nur einspurig befahrbar - Foto: Benjamin Reich

Seit dem 17. April konnten die baustellen- und staugeplagten Autofahrer die Schleswiger Straße stadteinwärts in Flensburg zweispurig befahren. Seit Dienstagnachmittag ist dies nun nicht mehr erlaubt.

-Anzeige-

www.förde.news

Das Schild, welches auf die zwei Spuren hindeutete, wurde abgebaut und die gelbe Markierung auf der Straße entfernt. Die Öffnung der zweispurigen Schleswiger Straße war mit der Vollsperrung der Straße Munketoft begründet worden, die auf Höhe Kanzleistraße einen Kreisverkehr erhalten hat. Die Bauarbeiten am Kreisverkehr wurden in der vergangenen Woche abgeschlossen.

-Anzeige-

www.förde.news

Das heißt für den Normalverkehr: Die rechte Spur darf wieder wie bisher nur von Bussen und Mietwagen/Taxen verwendet werden. Ob sich wieder ein Stau in der Schleswiger Straße bildet, bleibt abzuwarten. Ob und ab wann kontrolliert wird, dass die Straße ordnungsgemäß benutzt wird, konnte uns der Pressesprecher des TBZ nicht sagen.


---------------------------------------------------
-Anzeige-

www.foerde.news


www.förde.news

Das Schild, welches auf die zwei Spuren hindeutete, wurde abgebaut und die gelbe Markierung auf der Straße entfernt. Die Öffnung der zweispurigen Schleswiger Straße war mit der Vollsperrung der Straße Munketoft begründet worden, die auf Höhe Kanzleistraße einen Kreisverkehr erhalten hat. Die Bauarbeiten am Kreisverkehr wurden in der vergangenen Woche abgeschlossen.

-Anzeige-

www.förde.news

Das heißt für den Normalverkehr: Die rechte Spur darf wieder wie bisher nur von Bussen und Mietwagen/Taxen verwendet werden. Ob sich wieder ein Stau in der Schleswiger Straße bildet, bleibt abzuwarten. Ob und ab wann kontrolliert wird, dass die Straße ordnungsgemäß benutzt wird, konnte uns der Pressesprecher des TBZ nicht sagen.

Zurück