- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Nach Corona-Reihentest: Kita Ostseebad nimmt Betrieb wieder auf

von

Flensburg - Der Kindergarten für einen Teil der Gruppen wieder geöffnet werden - Archivfoto: Thomsen

Nachdem in der vergangenen Woche eine Erzieherin der Kindertagesstätte Ostseebad positiv auf Corona getestet wurde und zudem der Verdacht auf eine Infektion mit der Omikron-Variante besteht, musste die Einrichtung zunächst schließen. Heute konnte der Kindergarten für einen Teil der Gruppen wieder geöffnet werden.

„Am Mittwoch konnten sechs von acht Gruppen wieder in die Kita zurückkehren“, wie Stadtsprecher Christian Reimer berichtet. Zwar lägen noch nicht alle Ergebnisse des breit angelegten Tests am Sonntag vor - bislang deuteten die Ergebnisse aber auf kein größeres Infektionsgeschehen hin.

„Es gab bislang lediglich einen weiteren positiven Test bei einem Kind - die Ergebnisse der anderen Erzieherinnen waren alle negativ“, wie Reimer ergänzt.

Bei den zwei Gruppen, die momentan noch nicht wieder in den Kindergarten zurückkehren können, handelt es sich nach Reimers Angaben um die Gruppen, mit denen die infizierte Erzieherin direkten Kontakt hatte. „Da wartet man jetzt noch ab und veranlasst gegebenenfalls einen weiteren Test“, erläutert der Pressesprecher das weitere Vorgehen. Wann diese Gruppen in die Einrichtung zurückkehren können ist daher bislang noch unklar.


Zurück