- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Mit dem Bus von Flensburg nach Berlin ab 19 Euro

von

Neue Art des Fernverkehrs: Ab dem kommenden Donnerstag halten erstmals Fernbusse in Flensburg. Dann feiert Linienbetreiber FlixBus Premiere an der Flensburger Förde. Ab dem 24. Juli 2014 verbindet Deutschlands Testsieger Flensburg dann zweimal täglich mit Kiel, Bad Segeberg, Lübeck und Berlin. FlixBus-Geschäftsführer André Schwämmlein: „Als Touristenziel und wichtige Hochschulstadt der Region hat Flensburg beste Voraussetzungen für unsere neue Fernlinie in Schleswig-Holstein. Im FlixBus können die Flensburger ab dem kommenden Donnerstag besonders günstig und ohne Umstieg quer durchs Land reisen.“

FlixBus – zeitgemäße Mobilität zum besten Preis

Seit dem Fall des Bahnmonopols bietet FlixBus mit über 1.000 täglichen Direktverbindungen zu rund 120 Zielen im Bundesgebiet und im grenznahen Ausland ein flächendeckendes Streckennetz. In Flensburg starten die neuen FlixBusse von der Haltestelle am Hauptbahnhof täglich um 7.30 Uhr und 16.00 Uhr Richtung Kiel, Bad Segeberg, Lübeck und Berlin. Pressesprecherin Katharina Fliß erklärt: „Im Fernbus sind Reisende zwar etwas länger unterwegs als mit der Bahn, die Fahrt kostet aber nur rund ein Fünftel. Ein Platz für den FlixBus nach Berlin ist bereits für ab 19 Euro erhältlich, die Strecke nach Kiel bereits ab 5 Euro. Außerdem entfallen nervenraubende Umstiege und der Ärger über verpasste Anschlussverbindungen.“ 

Tickets für die neuen Fernbusverbindungen ab Flensburg sind bereits über www.FlixBus.de, per Smartphone über die kostenlose FlixBus-App und bald in kooperierenden Flensburger Reisebüros buchbar. Katharina Fliß: „Kurzentschlossene können ihr FlixBus-Ticket auch noch direkt vor der Fahrt beim Fahrer kaufen – allerdings nur zum Normalpreis und nur nach Verfügbarkeit. Daher empfehlen wir in jedem Fall die Buchung vorab im Internet oder Reisebüro.“ Ähnlich wie bei Airlines sind die Preise bei FlixBus kontingentiert, das heißt, dass der Ticketpreis von der Anzahl der bereits reservierten Plätze zum Zeitpunkt der Buchung abhängig ist.

Deutschlands Testsieger der Stiftung Warentest

Die FlixBusse sind günstig, sicher, bequem und „erfreulich pünktlich“ – so das Urteil der Stiftung Warentest. Hier wurde FlixBus kürzlich mit der Gesamtnote 1,8 im Qualitätsurteil als bestes Fernbusunternehmen in Deutschland ausgezeichnet (test 07/2014). André Schwämmlein: „Nicht nur aufgrund fairer Ticketpreise sind wir Deutschlands Testsieger bei Fernbuslinien. Auch bei Transparenz, Qualität und Reisekomfort können die FlixBusse klar punkten. Jetzt freuen wir uns schon auf die ersten vollen FlixBusse in Flensburg.“ (Details auf www.flixbus.de/unternehmen/presse)

Immer zum FlixBus-Standard gehören die Sitzplatzgarantie, die kostenlose Internetnutzung unterwegs und die Mitnahme von zwei Gepäckstücken. Aktuelle Reiseinfos, die Lage der Haltestelle oder eventuelle Verspätungen können Reisende bequem von unterwegs über die kostenlose App abrufen. Katharina Fliß: „Wir wollen FlixBus aber rundum noch besser machen. Im Hinblick auf steigende Fahrgastzahlen erweitern wir nicht nur stetig unser Netz, sondern auch die Kapazität und Erreichbarkeit unseres Kundenservices. Und um schnelles Surfen im Internet auch bei vollbesetzten Bussen garantieren zu können, rüsten wir außerdem das FlixBus-WIFI bundesweit auf LTE-Netzqualität auf.“

Auch die Klimabilanz der Fernbusse spricht für sich. Fliß: „Bereits bei durchschnittlicher Auslastung schlägt der FlixBus sogar die Umweltbilanz der Bahn. Wer vollständig klimaneutral reisen möchte, kann bei der Buchung auf www.FlixBus.de zuzüglich zu den Fahrkosten einen freiwilligen CO²-Ausgleich leisten.“Der zusätzliche Umweltbeitrag wird individuell je nach Reisedistanz berechnet. Basierend auf dem Prinzip des internationalen Handels mit Emissionszertifikaten wird über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt eine adäquate Menge CO²-Emissionen ausgeglichen (Details auf www.FlixBus.de/Climate-Partner).

 

Übersicht aktuelle FlixBus-Verbindungen ab Flensburg (Stand: 15.07.2014):

Quelle: www.FlixBus.de und www.Bahn.de, letzter Abruf 15.07.2014

Ziel

von/nach

Takt

Reisezeit

Preis auf

www.FlixBus.de

Æ-Preis auf www.bahn.de

-      Bad Segeberg

Mo, Do-So: 2 x tägl.

2:10 h

ab 5  €

22 €

-      Berlin

Mo, Do-So: 2 x tägl.

6:35 h

ab 19 €

98 €

-      Kiel

Mo, Do-So: 2 x tägl.

1:15 h

ab 5 €

20  €

-      Lübeck

Mo, Do-So: 2 x tägl.

2:45 h

ab 6  €

28 €


Zurück