- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Kunstinstallation „Eisbär“ im Flensburger Hafen

von

Der Eisbär an der Hafenspitze als gut sichtbares Zeichen für den Klimawandel - Foto: Klimapakt

Seit dem 7. Oktober befindet sich im Bereich der Hafenspitze eine gut sichtbare Eisbär-Installation auf dem Wasser. Der Klimapakt Flensburg e.V. initiierte die Kunstaktion in Kooperation mit dem Flensburger Künstler Johannes Caspersen. Damit soll im öffentlichen Raum auf den Klimawandel aufmerksam gemacht werden. „Wir möchten mal auf eine ganz andere Weise auf die Klimaproblematik hinweisen und zum Nachdenken anregen. Der Eisbär erinnert uns alle alltäglich an den Verlust seines Lebensraumes und die damit verbundene Hintergrundproblematik“, so Jördes Wüstermann (Klimaschutzmanagerin der Stadt Flensburg).

Flensburg ist nicht die einzige Stadt in Schleswig-Holstein, die diese Art der Klimakommunikation nutzt, um emotionale Aufmerksamkeit zu erzeugen. Andernorts regen diese Art von Eisbär-Skulpturen immer wieder zu Gesprächen über den Klimawandel vor Ort an. Vor diesem Hintergrund wird ergänzend eine auf das Thema bezugnehmende Infotafel angebracht werden. Auch wird noch kurzfristig für die Abendstunden eine Beleuchtung installiert. Die Kunstaktion läuft in diesem Jahr bis Ende November.

Zurück