- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Kein Gewinner zum Oberbürgermeisterposten: Stichwahl zwischen Simone Lange und Dr. Fabian Geyer am 2.10.

von

Flensburg - Keiner der vier Kandidaten hat eine eindeutige Mehrheit bekommen - Foto: Thomsen

Es war ein spannender Wahlabend den die Flensburger erlebt haben. Bei den ersten Auszählungen lag Amtsinhaberin Simone Lange noch vorne, doch das Blatt wendete sich schnell. So geriet der Herausforderer Dr. Fabian Geyer an die Pole Position und hielt sich da. Er erlangte jedoch auch nicht die absolute Mehrheit von über 50% Prozenten.

Welche Themen den Menschen in Flensburg obenauf liegen, ist unklar – denn keiner der beiden Favoriten hatte im ersten Wahlgang, am 18. September 2022, ausreichend Rückhalt. Auf Amtsinhaberin Simone Lange entfielen 36,2 Prozent der Stimmen, auf den Herausforderer Dr. Fabian Geyer 43,5 Prozent. Die Flensburger sind damit am 2. Oktober ein zweites Mal zur Stimmabgabe aufgerufen.

Simone Lange wurde kurzer Hand gefeiert, mit vielen Blumen und Glückwünschen, obwohl sie nicht gewonnen hat. Ihre "Fans und Anhänger" hatten sich wohl auf ein Sieg eingestellt.

Marc Paysen bekam am Sonntag 4.0 Prozent stimmen. Dr. Karin Haug vom SSW hat 16,3 Prozent für sich einnehmen können und erlangte damit ein sehr guten Achtungserfolg.

Insgesamt gab es 77.159 Wahlberechtigte Stimmen.  Davon haben 99.1 %  gewählt,  wovon 0.9% ungültige Stimmen es zu verzeichnen gab. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 36.9 Prozent - mehr als vor 6 Jahren.

 


Zurück