- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

1200 Euro für die Hippotherapie

von

Der Lions-Club Alexandra spendete1200 Euro, damit eine Hippotherapie für 17 Kinder mit Förderbedarf die aktuell in der Kita Adelby betreut werden fortgesetzt werden kann.

Das Geld stammt aus dem Erlös des Herbstbasares im Seniorenheim St.Clara, der von Bewohnern vom Wohnen mit Service (Marrensdamm 25) organisiert wurde. Die Verantwortlichen dort haben den Betrag dem Lions-Club zur Verfügung gestellt.

Die Hippotherapie ist eine Form der Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis. Dabei sitzt das Kind in der Gangart Schritt auf dem Pferderücken und das Therapiepferd wird als Medium verwendet, um dreidimensionalen Schwingungen auf das Becken des Kindes zu übertragen. Die entstehenden Impulse ermöglichen das Training der Haltungs-, Gleichgewichts- und Stützreaktionen sowie eine Normalisierung der Muskelspannung. Dies erleichtert auch die Bewältigung des Alltags.


Zurück