- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Flensburgs Zukunft: 2. Online-Beteiligung zur Strategie Flensburg 2030

von

Flensburg - Bei der aktuellen Online-Beteiligung wird der Blick auf die Ziele der Stadt Flensburg bis zum Jahr 2030 geworfen. - Archivfoto: Thomsen

Vom 4.10. bis zum 1.11.2022 findet auf www.flensburg-mitmachen.de/flensburg-2030 eine Online-Beteiligung zur zukünftigen Entwicklung Flensburgs statt. Alle Flensburger*innen sind herzlich eingeladen, sich einzubringen.

Flensburg möchte bis zum Jahr 2030 eine grüne, gerechte und produktive Stadt werden. Um das zu erreichen, wird derzeit die Strategie "Flensburg 2030" erarbeitet. An dem Entwurf der Strategie arbeiten Vertreter*innen aus Stadtgesellschaft, Politik und Stadtverwaltung. Und auch die Flensburger*innen können sich an verschiedenen Stellen mit Ihren Ideen und Anregungen einbringen.

Bereits im Sommer gab es eine 1. Online-Beteiligung sowie eine Nachhaltigkeitswerkstatt, bei der zahlreiche Impulse und konkrete Vorschläge aus der Bürgerschaft gesammelt wurden.

Worum geht es bei der Beteiligung?

Bei der aktuellen Online-Beteiligung wird der Blick auf die Ziele der Stadt Flensburg bis zum Jahr 2030 geworfen. Wie wohnen und arbeiten wir in Zukunft? Wie geht die Stadt mit ihren Flächen um?

Wie kommen wir von A nach B? Und wie schützen wir das Klima und gleichzeitig das Wohlbefinden der Einwohner*innen in Flensburg? Zu diesen und weiteren Zukunftsfragen wurden Vorschläge erarbeitet.

In der Online-Beteiligung besteht die Möglichkeit, sich frühzeitig über die bisher erarbeiteten Ziele bis 2030 zu informieren (für ein grünes, gerechtes und produktives Flensburg) die Ziele zu bewerten die Ziele zu kommentieren

Warum sollten sich die Flensburger*innen einbringen?

Es geht um die gemeinsame Zukunft der Stadt Flensburg. Daher braucht es Perspektiven von Senior*innen, Familien und Jugendlichen genauso wie von Urgesteinen, Zugezogenen, u.v.m. Gemeinsam soll für die eigene und und die nachfolgenden Generationen ein grünes, gerechtes und produktives Flensburg entstehen.

Auf www.flensburg.de/2030 werden die Meilensteile der Strategie "Flensburg 2030" dokumentiert. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, folgen Sie diesem Link.

Unter dem Hashtag #flensburg2030 finden sich Beiträge zur Strategie auch in den Sozialen Medien wieder.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Nach Ende der Beteiligung am 1. November werden die Bewertungen und Kommentare gesammelt und ausgewertet. Die Auswertung fließt dann in die Arbeit der Steuerungsgruppe ein, dem beratenden Gremium, das auch den ersten Stand der Ziele formuliert hat. Anschließend werden die Ziele von der Ratsversammlung beschlossen. Aus diesen Zielen werden dann im nächsten Schritt konkrete Maßnahmen entwickelt. Bei Fragen zum Beteiligungsprozess, wenden Sie sich gerne an stadtentwicklung@flensburg.de


Zurück