- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Fehler gefunden - Stromausfall in Flensburg

von

Im zentralen Umspannwerk des Kraftwerkes Flensburg kommen auf zwei „Sammelschienen“ alle Hauptleitungen Flensburgs zusammen: die des Kraftwerkes, die Verbindungen nach Dänemark oder Deutschland sowie diverse andere zu den Umspannwerken in Flensburg. Die Spannung beträgt 60.000 Volt.

Sammelschienen bestehen immer aus drei Kabeln/Rohren, die rund 100 cm auseinander liegen. Jedes dieser drei Kabel führt Strom aus den drei Phasen des Wechselstroms.

Auf dem Dach der alten E- Werkstatt ist eine Möwe zwischen zwei von drei Kabeln geraten und hat dadurch einen Kurzschluss verursacht. Dieser hat dazu geführt, dass das Kraftwerk, welches gerade Strom auf die Sammelschiene produzierte, über die vorhandenen „Sicherungen“ abgeschaltet wurden.

Die Fehlerursache war sehr lange in den Verbindungsleitungen nach Dänemark, Deutschland oder dem Kraftwerk vermutet worden – in diesem abgelegenen Teil der Sammelschiene konnte diese erst heute gegen 10:30 Uhr geortet werden.

Der Wiederaufbau des Netzes Flensburg ohne die Sammelschiene war gestern die komplizierte Aufgabe für unsere Techniker, die das Thema dann mit Bravour gelöst haben. Quelle: Stadtwerke-Flensburg / Facebook


Zurück