- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Eine Handtasche hat Feuer gefangen

von

02.Juni14, um 18:35 Uhr ereignete sich ein Küchenbrand. Laut ersten Erkenntnissen stand auf dem Herd eine Handtasche der Wohnungsinhaberin. Die vorher noch zu Besuch gewesene Tochter hat sich ein Kaltgetränk geholt und ist wahrscheinlich dabei mit der Hüfte gegen die Herdanschaltknöpfe gekommen. Daraufhin fing die Tasche an Feuer zu fangen, sodass nach kurzer Zeit der Rauchmelder auslöste.

Den Brand versuchte man noch mit Handtüchern zu löschen, das auch mit der Hilfe der Nachbarin, nicht erfolgreich war.

Das Feuer wurde dem Rettungsdienst über den Notruf alarmiert, von einem 11-jährigen Mädchen, so Lars-Erik Henrich vom 1. Polizeirevier Flensburg

Menschen kamen nicht bei dem Brand glücklicherweise nicht zu schaden, jedoch ist die Wohnung derzeit nicht bewohnbar. Glück im Unglück haben die Wohnungsbesitzer, es soll eine Hausratversicherung existieren.

 

Text:Dreger


Zurück