www.foerde.news

- Nachrichten -

B 200: Fahrbahnsperrung bei Duburg (Richtung Dänemark)

von

Der Schaden wird im Zuge der ohnehin in diesem Jahr anstehenden Baumaßnahme „B 200: Duburg – Wassersleben“ in der zweiten Jahreshälfte (geplant für September 2020) beseitigt. Foto:foerde.news

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) hat auf der B 200 (Westtangente Flensburg) in Höhe der Abfahrt Duburg (Lornsendamm) in Fahrtrichtung Dänemark eine Böschungsrutschung festgestellt. Aus Sicherheitsgründen musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Dies hat zur Folge, dass dieser Bereich zurzeit nur einspurig befahrbar ist.

-Anzeige-

www.förde.news

Der Schaden wird im Zuge der ohnehin in diesem Jahr anstehenden Baumaßnahme „B 200: Duburg – Wassersleben“ in der zweiten Jahreshälfte (geplant für September 2020) beseitigt. So kann eine weitere Vollsperrung der Westtangente vermieden werden.


---------------------------------------------------
-Anzeige-

www.foerde.news


www.förde.news

Der Schaden wird im Zuge der ohnehin in diesem Jahr anstehenden Baumaßnahme „B 200: Duburg – Wassersleben“ in der zweiten Jahreshälfte (geplant für September 2020) beseitigt. So kann eine weitere Vollsperrung der Westtangente vermieden werden.

Zurück