- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Ansturm auf Impfstellen: Rund 38.000 Terminbuchungen innerhalb vier Stunden

von

Schleswig-Holstein - Insgesamt stehen bis Ende Februar zunächst 500.000 Termine im Buchungssystem zur Verfügung - Foto: Screenshot/Impfen-SH

In Schleswig-Holstein gibt es verschiedene Wege zur Impfung: in den Arztpraxen, über offene Angebote der mobilen Impfteams und mit Terminbuchung in den Impfstellen.

Heute (25.11.) startete die Terminbuchungsmöglichkeit für die Impfstellen zunächst für Menschen, die 60 Jahre und älter sind. In den Impfstellen können Erst-, Zweit-, oder Auffrischimpfungen gebucht werden. Bei einer Auffrischimpfung soll der Abstand vom gebuchten Termin zur Grundimmunisierung sechs Monate oder mehr betragen. Wer nur mit dem Einmal-Impfstoff von Johnson&Johnson geimpft wurde, sollte erst 28 Tage nach dieser Impfung einen Termin wahrnehmen.

Die Buchungen heute erfolgten über www.impfen-sh.de ab 10 Uhr. Innerhalb der ersten 15 Minuten waren rund 15.000 Termine gebucht. Bis zum Mittag (12 Uhr) erfolgten rund 30.000 Terminbuchungen für die 26 Impfstellen in Schleswig-Holstein. Bis 14 Uhr erfolgten rund 38.000 Buchungen.

Erste buchbare Termine finden bereits am 26.11.2021 statt. Zu Beginn der Buchungen konnten aufgrund der hohen Inanspruchnahme auf den Internetseiten des Landes – auf denen die Weichenstellung zum eigentlichen Buchungsportal eines externen Dienstleisters erfolgt – kurzzeitig nicht alle Personen sofort weitergeleitet werden. Die Weiterleitung zum Buchungsportal war innerhalb einiger Minuten jedoch wieder allen möglich.

Insgesamt stehen bis Ende Februar zunächst 500.000 Termine im Buchungssystem zur Verfügung. Umfangreiche Informationen inklusive Fragen und Antworten finden Sie unter www.impfen-sh.de.


Zurück