- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

27 Neuinfektionen: Inzidenz sinkt - Vierter Corona Tote in einem Monat

von

Flensburg - Der Inzidenzwert sinkt in Flensburg auf 142,3 - Foto: Iwersen

Am Donnerstag vermeldet die Stadt den vierten verstorbenen innerhalb kürzester Zeit. Laut Pressesprecher der Stadt Flensburg Christoph May ist die Person im Alter von 86 Jahren verstorben. Insgesamt gingen 27 positive PCR-Testbefunde beim Gesundheitsamt der Stadt ein.

Damit sinkt der Inzidenzwert auf aktuell 142,3

In der Stadt ist damit bei aktuell 233 Personen das Corona-Virus nachgewiesen worden.

Weitere 369 Menschen befinden sich derzeit in Quarantäne, da sie sich als Kontaktpersonen infiziert haben könnten, bislang aber nicht positiv getestet worden sind.

Die Zahl der verstorben in Flensburg steigt auf 43.

Seit Ausbruch der Pandemie haben sich insgesamt 3413 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. 3137 von ihnen sind mittlerweile genesen.

Das Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital teilt mit, dass auf deren speziell für COVID-19-Patienten eingerichteten Isolier-Bereichen aktuell 12 Personen behandelt werden, bei denen das Corona-Virus nachgewiesen worden ist. Dies sind drei Personen weniger als zum Vortag.

Bestätigte COVID-19-Patienten nach Wohnort:
Flensburg: 8
Schleswig-Flensburg: 1
Nordfriesland: 3
Sonstige: 0


Zurück