Wegen zu viel Netflix & Co.: Bricht das Internet zusammen?

von

Der Datenverkehr im Internet ist weltweit um zehn Prozent gestiegen. Grund dafür ist das Coronavirus, das die Menschen zwingt, Zuhause zu bleiben. Viele streamen deshalb Inhalte über Netflix, andere spielen Online-Videospiele wie Fortnite und auch die Zahl der Videokonferenzen ist in die Höhe geschossen. Wie lange das Internet dem wohl noch standhält? Mehr dazu hier.
 
-Anzeige-

www.foerde.news


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück