www.foerde.news


- Corona-News -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Maskenpflicht in Bus und Bahn aufgehoben

von

In den Nord-Ländern Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern besteht weiterhin Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr - Archivfoto: Thomsen

Schleswig-Holstein - Seit dem 1. Januar ist die Pflicht zum Tragen von Masken in Bussen und Bahnen in Schleswig-Holstein aufgehoben und es wird nur noch empfohlen, eine Maske zu tragen. Diese Entscheidung wurde von der schwarz-grünen Landesregierung getroffen.

Die Maskenpflicht war ursprünglich zum Schutz vor dem Coronavirus eingeführt worden. Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther, hat sich auch für eine generelle Impfpflicht für das Coronavirus geäußert. In Schleswig-Holstein werden auch die Isolationspflichten für Corona-Infizierte abgeschafft, da die Corona-Lockerungen im Land voranschreiten. In den Nord-Ländern Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern besteht weiterhin Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr, während es in Fernzügen und Fernbussen bundesweit Maskenpflicht gibt.

Zurück