Anzeige
Fricke Top Slider
Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zwei Loks entgleisen bei Rangierfahrt - Beeinträchtigungen im Bahnverkehr

von

Westerland - Es kommt zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr - Foto. Bundepolizei

Am Mittwochmorgen gegen 06.30 Uhr sind im Bahnhof Westerland zwei Loks entgleist. Die beiden Lokomotiven waren auf einer Rangierfahrt unterwegs, um einen Wagenpark des DB Sylt Shuttles bereitzustellen.

Dabei entgleiste eine der Loks komplett und bei der Zweiten entgleiste eine Achse. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Die Bundespolizei ist mit einem Streifenwagen über den Hindenburgdamm zur Unfallstelle gefahren und hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Das technische Hilfswerk aus Niebüll ist mit 13 Kameraden bereits in Westerland eingetroffen. Ein Hilfsgerätewagen wurde mit einer Lok an die Unfallstelle auf die Insel gebracht.

Derzeit ist nur ein Gleis befahrbar. Die Deutsche Bahn hat einen Busnotverkehr eingerichtet. Es kommt zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück