- Blaulicht -

Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Wieder zwei Verletzte bei Unfall in Großsolt

von

Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht - Fotos: Thomsen

Die Neue Straße in Großsolt war erneut der Schauplatz eines Verkehrsunfalls. Lediglich einen Tag nach einem Unfall am Mittwochabend, bei dem Verletzte zu beklagen waren, ereignete sich, am Donnerstagabend, erneut ein Unglück, bei dem zwei Autoinsassen Blessuren davontrugen (wir berichteten darüber).

Die genauen Umstände, die zu diesem Unfall geführt haben, sind bisher noch unklar. Unterwegs von Sörup in Richtung Großsolt verlor die Fahrerin eines VW Transporters gegen 21:45 Uhr auf einer geraden Strecke die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, kippte um und blieb  auf der Seite in einem Graben liegen.

In dem Kastenwagen befanden sich neben der schwangeren Fahrerin auch ein Beifahrer. Dies machte den Einsatz von zwei Rettungswagen notwendig, die sofort zur Unfallstelle entsandt wurden. Die Verletzten wurden versorgt und zur weiteren Behandlung in die Notaufnahme gebracht. Ihr Zustand wird als leicht verletzt beschrieben.

Während der Rettungsmaßnahmen sperrte die Polizei die Straße in beide Richtungen. Der VW Transporter musste durch ein Abschleppwagen geborgen werden.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück