Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Vier Verletzte: Auto gerät bei Steinberg in den Gegenverkehr und prallt frontal in Wohnmobil

von

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt und sowohl die Autofahrerin als auch die drei Insassen des Wohnmobils verletzt. - Fotos: Thomsen

Steinberg - Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Steinberg und Steinbergholz sind am Samstagmittag vier Menschen verletzt worden. Eine Autofahrerin war auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Wohnmobil zusammengestoßen.
In Höhe der Ortschaft Steinbergholz hat sich auf der Kreisstraße 106 („Flintholm“) am Samstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach ersten Erkenntnissen war die Fahrerin eines VW Golf aus Richtung B199 kommend in Richtung Norgaardholz unterwegs. Kurz hinter dem Ortseingang von Steinbergholz geriet die 89 Jahre alte Frau dann plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihr ein Wohnmobil entgegen, dessen Fahrer mit einem Ausweichmanöver auf den Grünstreifen noch versuchte, einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Dennoch prallte der Golf frontal in die Front des Wohnmobils.
Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt und sowohl die Autofahrerin als auch die drei Insassen des Wohnmobils verletzt.
Daher wurden zur Versorgung der Beteiligten insgesamt vier Rettungswagen sowie ein Notarzt an den Unfallort alarmiert. Nach einer Untersuchung und Versorgung wurden alle vier zur Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Glücklicherweise sollen sie aber nur leichte Blessuren erlitten haben.
Da die an dem Zusammenstoß beteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden zwei Abschleppwagen zur Bergung angefordert.
Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Straße im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt.

Zurück