Anzeige
Fricke Top Slider
Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Unfall mit drei Fahrzeugen auf der A7: Autofahrerin leicht verletzt

von

Die A7 wurde nach dem Zusammenstoß in Richtung Norden gesperrt. - Fotos: Jasper Hentschel

Schuby - Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 ist am Donnerstagabend eine Autofahrerin verletzt worden. Die Autobahn war für rund eineinhalb Stunden voll gesperrt.
Ereignet hatte sich der Zusammenstoß, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren, gegen 19.30 Uhr. Im Bereich der Abfahrt „Schleswig / Schuby“ in Richtung Norden waren ein Mercedes, ein BMW und ein Ford Transit in die Kollision verwickelt.
Der Mercedes prallte dabei in die Leitplanke, wobei die Fahrerin leicht verletzt wurde. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.
Die Fahrer der beiden anderen Fahrzeuge sollen unverletzt geblieben sein. Vorsorglich waren aber mehrere Rettungswagen sowie die Freiwilligen Feuerwehren Busdorf und Schleswig vor Ort.
Die A7 wurde nach dem Zusammenstoß in Richtung Norden gesperrt. Kurz nach 21 Uhr konnte die Polizei die Fahrzeuge im Rückstau über eine Spur an der Unfallstelle vorbeileiten.
Den genauen Unfallhergang konnte die Polizei noch nicht ermitteln.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 Jahren seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück