Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Unfall auf Osttangente: Alkoholisierter Autofahrer rast in Ampel

von

Autofahrer müssen mehr Zeit einplanen: Fotos. Thomsen

Der Verkehr auf der Osttangente in Flensburg in Höhe der Kreuzung mit der Eckernförder Landstraße wird derzeit von der Polizei geregelt. Die Ursache ist, dass ein Autofahrer in den frühen Morgenstunden einen Unfall verursachte, bei dem er gegen eine Ampel krachte. Laut Polizeisprecherin Sandra Otte soll der Unfall aufgrund von Alkohol passiert sein. Derzeit ist unklar, wie lange die Ampel ausfallen wird, aber gegen 11.30 Uhr soll eine provisorische Ampelanlage eingesetzt werden.

Die Polizei wird in Rücksprache mit dem Technischen Betriebszentrum Flensburg (TBZ) entscheiden, wie die Verkehrsregelung danach durchgeführt werden wird. Autofahrer sollten in dieser Zeit mehr Zeit einplanen.


Zurück