Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Unfall am Neumarkt: Smart dreht sich nach Kollision um 180 Grad

von

Flensburg - Die Smart-Fahrerin klagte nach dem Unfall über Nackenschmerzen - Foto: Iwersen
Bei einem Verkehrsunfall am späten Mittwochabend in der Friedrich-Ebert-Straße ist eine Autofahrerin verletzt worden, nachdem ein anderer Autofahrer ihren Kleinwagen gerammt hatte.
Die Frau war mit ihrem Wagen gegen 22 Uhr stadteinwärts unterwegs. Gleichzeitig befand sich ein Mann mit seinem Fiat auf der Abbiegespur in Richtung Rote Straße. Plötzlich entschied er sich aber, doch geradeaus fahren zu wollen und wechselte die Spur. Dabei übersah er vermutlich den Smart und rammte diesen. Durch die Kollision wurde der Kleinwagen herumgeschleudert, drehte sich einmal um die eigene Achse und kam entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen.
Nach dem Zusammenstoß alarmierten Unfallzeugen Polizei und Rettungsdienst. Ein Rettungswagen rückte zu der Unfallstelle unweit der Feuerwache aus.
Die Fahrerin des Smart wurde vor Ort im Rettungswagen untersucht. Sie klagte in Folge des Unfalls über Nackenschmerzen. Ein Transport ins Krankenhaus war aber nicht erforderlich.
Es kam dadurch in Richtung zu leichten Verkehrsbehinderungen. Der nur leicht beschädigte Smart wurde auf einem nahegelegenen Parkplatz abgestellt.
Der Fahrer des Fiat blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück