Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Schwer verletzter Mann am Straßenrand gefunden: Mürwiker Straße gesperrt

von

Die Beamten leiteten noch am Unfallort weitere Ermittlungen ein - Fotos: Thomsen

Flensburg - Einen schrecklichen Fund hat ein Passant am Donnerstagabend in der Mürwiker Straße gemacht. Dort lag ein schwer verletzter Mann am Rand der Straße.

Ein Rettungswagen, der Notarzt sowie die Polizei mussten am Donnerstagabend in die Mürwiker Straße ausrücken.

Gegenüber der Bushaltestelle „Bohlberg“ hatte ein Passant einen Mann entdeckt, der an dem Parkstreifen auf der Fahrbahn in Richtung Innenstadt regungslos am Boden lag. Er wählte den Notruf und kümmerte sich bis zum Eintreffen der Retter um den Verletzten.

Anschließend wurde dieser längere Zeit im Rettungswagen versorgt und danach mit schweren Verletzungen in die Notaufnahme eingeliefert.

Die Ursache für die schweren Verletzungen stellt die Polizei momentan noch vor ein Rätsel. Ein Auto, dass den Mann angefahren haben könnte, war am Einsatzort nicht zu finden. Zudem ließ sich zunächst nicht klären, ob der Mann auch auf andere Weise verletzt worden sein könnte.

Die Beamten leiteten noch am Unfallort weitere Ermittlungen ein.

Die Mürwiker Straße war während des Einsatzes voll gesperrt.

Zurück