Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Paket mit verdorbenen Lebensmitteln sorgt für Feuerwehreinsatz

von

Flensburg - Nach weniger als einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben - Foto: Thomsen
Ein nicht abgeholtes Paket hat im Lager- und Sortierbereich der Hauptpost an der Bahnhofstraße am Nachmittag für einen Einsatz der Feuerwehr und eine Evakuierung des Gebäudes gesorgt.
Mitarbeiter des Transportdienstleisters hatten gegen 16.30 Uhr den stechenden Geruch im Gebäude bemerkt und den Notruf gewählt. Parallel dazu brachten sie das als Übeltäter identifizierte Paket bereits ins Freie.
Die von der gegenüberliegenden Feuerwache wenig später eintreffenden Einsatzkräfte veranlassten sicherheitshalber eine sofortige Evakuierung von Kunden und Mitarbeitern aus dem Gebäude.
Eine nähere Untersuchung des Gebäudes ergab jedoch keine weiteren Gefahrenquellen.
Schnell konnte die Feuerwehr auch die Ursache für den unangenehmen Geruch aus dem Paket ausmachen: Darin befanden sich Lebensmittel, bei denen der Verderbeprozess für die Geruchsbelästigung sorgte.
Nach weniger als einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben und sowohl Mitarbeiter als auch Kunden konnten das Gebäude wieder betreten.
Das betreffende Paket wird nun vermutlich entsorgt.

Zurück