- Blaulicht -

Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

+++ Nachtrag zum Unfalldrama auf der B200: Mit einer Toten und fünf Schwerverletzten +++

von

Der 29-jährige Fahrzeugführer des Ford Minivans auf den Grünstreifen, lenkte gegen und geriet in den Gegenverkehr, wo er mit dem Fahrzeug (Ford Focus) einer entgegenkommenden Frau kollidierte.

Das im Fahrzeug der tödlich verunglückten Frau befindliche Kind wurde schwer verletzt, ebenso der 29-jährige Minivanfahrer.

Die Beifahrerin des Mannes aus dem Ford Minivan, sowie zwei weitere Kinder wurden nach derzeitigem Erkenntnissen leicht verletzt.
Alle Verletzten kamen in die Krankenhäuser nach Heide und Flensburg.

Die verletzten Kinder sind drei, vier und sechs Jahre alt. Quelle: PM - Polizei Flensburg

Den kompletten Bericht finden Sie hier

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück