Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Mysteriöser Vorfall im Stadtweg in Schleswig: Zwei Tote in Bankfiliale gefunden

von

Schleswig - Wie die Einsatzleitstelle der Polizei mitteilt, seien die Beamten um 7.19 Uhr alarmiert worden. - Foto: Schmitdke
Ein mysteriöser Todesfall beschäftigt seit Mittwochmorgen die Polizei. Im Vorraum der Nord-Ostsee-Sparkasse im Stadtweg entdeckten Zeugen kurz nach sieben Uhr am Morgen zwei leblose Personen.
Wie die Einsatzleitstelle der Polizei mitteilt, seien die Beamten um 7.19 Uhr alarmiert worden.
Auch zwei Rettungswagen und ein Notarzt wurden alarmiert, nachdem ein Anrufer die zwei leblosen (35 & 39 Jahre) männlichen Personen im Vorraum der Bank gemeldet hatte. Die beiden sollen laut Polizeiinformationen in dem Vorraum der Sparkasse übernachtet haben.
„Ein Notarzt konnte dann nur noch den Tod beider Personen feststellen“, teilt die Einsatzleitstelle auf Nachfrage mit.
Zum Hintergrund des Falls und der Umstände des Todes beider Personen liegen den Beamten aufgrund des noch laufenden Einsatzes derzeit keine Erkenntnisse vor.
Am Morgen war der Zugang zur Bankfiliale teilweise abgesperrt.
Die Bank soll am Nachmittag den SB-Bereich wieder öffnen und am morgigen Freitag normal geöffnet sein.

Zurück