Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Mysteriöser Brandgeruch im Sozialzentrum: Einsatzkräfte suchen vergeblich nach Feuer

von

Schleswig - Nach rund einer Stunde und einer gründlichen Belüftung des Gebäudes rückten die Einsatzfahrzeuge wieder ab. - Foto: Nico Hessel

Nachdem Mitarbeitende am Mittag im Sozialzentrum Schleswig-Umland Brandgeruch bemerkt hatten, musste das Gebäude geräumt werden. Die Feuerwehr suchte länger nach der Ursache - führte jedoch zu keinem Ergebnis.

Gegen 11.20 Uhr war den Beschäftigten im Gebäude der unangenehme Geruch aufgefallen, woraufhin sie die Feuerwehr alarmierten und das Gebäude räumten.

Neben beiden Löschzügen der Schleswiger Feuerwehr rückte auch ein Rettungswagen in die Poststraße aus.

Die Einsatzkräfte machten sich dann sofort auf die Suche nach der Ursache und vermuteten zunächst einen Kabelbrand als mögliche Ursache.

Doch auch eine genaue Kontrolle aller Räume und des Technikraums brachte kein Licht ins Dunkel: Ein Feuer konnten die Einsatzkräfte im Gebäude nicht finden.

Nach rund einer Stunde und einer gründlichen Belüftung des Gebäudes rückten die Einsatzfahrzeuge wieder ab.


Zurück