Anzeige
Fricke Top Slider
Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Krankheitsfall am Steuer: Auto kracht gegen Hauswand

von

Schleswig - Wie die Polizei am späten Abend mitteilte, geschah der Unfall vermutlich aufgrund eines Krankheitsfalls, den der 62-jährige Fahrer während der Fahrt erlitten haben soll. Fotos: Schmidtke

Glimpflich endete am Montagabend ein Unfall in der Berliner Straße in Schleswig. Dort war ein Auto gegen einen parkenden Wagen und gegen die Wand eines Hauses gekracht. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt.

Wie die Polizei am späten Abend mitteilte, geschah der Unfall vermutlich aufgrund eines Krankheitsfalls, den der 62-jährige Fahrer während der Fahrt erlitten haben soll. In dessen Folge verlor er die Kontrolle über seinen Nissan Almera, fuhr rückwärts gegen eine Hauswand und einen abgestellten Opel Corsa.

Die alarmierten Rettungskräfte konnten den Fahrer schnell über die Fahrertür retten und ihn mit leichten Blessuren in die Notaufnahme einliefern. Auch die Freiwillige Feuerwehr Schleswig wurde alarmiert, brauchte aber zur Menschenrettung nicht einzugreifen. Da der Aufprall offenbar mit nur geringer Geschwindigkeite erfolgte, besteht für das gerammte Gebäude keine Gefahr. Beide am Unfall beteiligten Autos wurden jedoch schwer beschädigt.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 Jahren seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück