Anzeige
Fricke Top Slider
Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Koks in Pizzeria: 57-jähriger Deutscher in Haft

von

Die aufgefundenen Drogen waren teilweise schon für den Verkauf vorbereitet - Symbolfoto: Thomsen

Schleswig – In einer koordinierten Aktion durchsuchten Beamte der Kriminalpolizei Schleswig, unterstützt von der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und der Bereitschaftspolizei (PDAFB), Donnerstagabend die Geschäftsräume einer Pizzeria in Schleswig sowie zwei Wohnungen. Diese Maßnahme folgt auf langfristige Ermittlungen gegen die Betreiber des Lokals wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen.

Marcel Paulsen, Pressesprecher der Polizeidirektion Flensburg, erläuterte, dass im Zuge der Durchsuchungen wichtige Beweismittel gesichert wurden. Hierzu zählen unter anderem eine beträchtliche Menge Kokain und Bargeld im unteren vierstelligen Bereich. „Die aufgefundenen Drogen waren teilweise schon für den Verkauf vorbereitet“, so Paulsen.

Der Hauptverdächtige, ein 57-jähriger deutscher Staatsangehöriger, wurde im Rahmen der Razzia vorläufig festgenommen. Am Freitag wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg einem Haftrichter am Amtsgericht Flensburg vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 Jahren seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück