Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Junger Mann beschädigt Autos: Festnahme in der Glücksburger Straße

von

Die Beamten nahmen den jungen Mann fest und brachten ihn zur Vernehmung auf die Dienststelle. - Foto: Thomsen

Flensburg - Rund eine halbe Stunde lang war die Glücksburger Straße zwischen dem Hafermarkt am Mittwochmittag aufgrund eines Polizeieinsatzes gesperrt. Zeugen hatten die Beamten gerufen, weil ein Mann mehrere Autos beschädigt hatte.
Die Einsatzkräfte der Polizei rückten mit gleich mehreren Streifenwagen zu dem Einsatzort im Einbahnstraßenteil der Glücksburger Straße aus. Ein Streifenwagen sperrte die Straße ab dem Hafermarkt ab - für Autofahrer gab es kein Durchkommen mehr.
Einige Meter weiter konnten weitere Beamte dann den Mann antreffen, der kurz zuvor insgesamt drei Autos beschädigt hatte. Bei einem der Wagen soll auch eine Scheibe zu Bruch gegangen sein. Gestohlen haben soll der 22-jährige aus den Wagen aber nach bisherigen Erkenntnissen nichts.
Die Beamten nahmen den jungen Mann fest und brachten ihn zur Vernehmung auf die Dienststelle.  Warum der 22-jährige die Autos beschädigt hat ist bislang unklar.


Zurück