Werbeanzeige
Werbeanzeige
- Blaulicht -

Jübek: Ermittlungen nach Verdacht eines Tötungsdeliktes

von (Kommentare: 0)

Für das Opfer kam jede Hilfe zu Spät - sie verstarb vor Ort - Foto:foerde.news

Die Staatsanwaltschaft und die Bezirkskriminalinspektion Flensburg ermitteln wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes, das sich am Mittwochabend (31.07.19) gegen 19:40 Uhr in einem Haus in Jübek ereignet haben soll.

-Anzeige-

www.förde.news

Nach ersten Erkenntnissen der Mordkommission verstarb dort eine 25-jährige Frau in Folge von Gewalteinwirkung durch Messerstiche. Anwohner alarmierten die Polizei, nachdem sie Hilfeschreie aus dem Haus hörten. Sie konnten einen tatverdächtigen 62-jährigen Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und soll am heutigen Tage einem Haftrichter vorgeführt werden.

-Anzeige-

www.förde.news

Die genaue Todesursache soll durch eine Obduktion geklärt werden. Weitere Einzelheiten können zum jetzigen Zeitpunkt nicht veröffentlicht werden. Die Ermittlungen zum mutmaßlichen Tathergang dauern an.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück