Werbeanzeige
Werbeanzeige
- Blaulicht -

2,3 Millionen Euro geklaut: Ermittlungsergebnis nach Diebstahl aus Geldtransporter

von (Kommentare: 0)

2,3 Millionen Euro verschwanden einst aus einem Geldtransporter, auf einem Rasthof bemerkten die Fahrer das Verschwinden. - Fotos:Wüst

Neumünster. Im Zusammenhang mit dem Diebstahl von mehr als 2,3 Millionen Euro aus einem Geldtransporter im Januar des Jahres führen die Staatsanwaltschaft Kiel und die Kriminalinspektion Neumünster heute (28. März 2018) umfangreiche Durchsuchungen durch.

-Anzeige-

www.förde.news

Dabei wurde eine größere Bargeldsumme sichergestellt. Vor dem Hintergrund der noch nicht abgeschlossenen Maßnahmen und um das Untersuchungsergebnis nicht zu gefährden, geben Staatsanwaltschaft und Polizei heute keine Detailauskünfte. Weitere Informationen zum Ermittlungsstand erwarten Sie bitte morgen Nachmitttag im Rahmen eines noch nicht näher terminierten Pressegesprächs in Neumünster.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück