Werbeanzeige
Werbeanzeige
- Blaulicht -

15.000 Euro Schaden durch Unachtsamkeit

von (Kommentare: 0)

- Archivbild - Foto: Förde.news

Winnemark /  Am 21.12.2017, gegen 12.04 Uhr wurde ein Feuer in einer Garage in Winnemark, im Steinerholzer Weg gemeldet. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein 15-jähriger Jugendlicher sich aus einem Kanister Kraftstoff für seinen Roller holen wollte. Da der Jugendliche keinen Geruchssinn hat, wollte er, offenbar unbedacht, mit offenem Feuer prüfen ob sich auch Kraftstoff in dem Kanister befindet. 

-Anzeige-

www.förde.news

Dabei kam es zur Entzündung des in unmittelbarer Nähe stehenden offenen Kanisters mit einer Stichflamme und das Carport fing Feuer. Insgesamt dürfte am angrenzenden Gebäude ein Schaden von ungefähr 15.000 Euro entstanden sei. Der 15-jährige wurde mit Verdacht auf  Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus in Schleswig eingeliefert. Ein 18-jähriger, der erste Löschversuche unternahm, wurde ebenfalls leicht verletzt und ambulant versorgt. Die Freiwilligen Feuerwehren Winnemark, Karby, Schönhagen,  Brodersby, Damp-Dorotheental, Ellenberg und Mehlby übernahmen die Löscharbeiten.

-Anzeige-

www.förde.news

Die Kriminalpolizei Eckernförde hat die Ermittlungen wegen Fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück