Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Hähnchenwagen in Flammen: Mitarbeiter verletzt

von

Kappeln - Der Mitarbeiter in dem Verkaufswagen führte noch eigene Löschversuche durch und verletzte sich dabei. - Fotos: J. Hentschel

Großer Schreck am Freitagmittag auf dem Parkplatz des REWE-Marktes in der Glücksburger Straße in Ellenberg: In dem dort stehenden Verkaufswagen für gegrillte Hähnchen brach ein Brand aus.

Das Feuer war gegen 11.35 Uhr ausgebrochen und ist vermutlich auf brennendes Fett zurückzuführen, dass sich aus noch ungeklärten Gründen bei der Zubereitung der Speisen entzündet hatte.

Der Mitarbeiter in dem Verkaufswagen führte noch eigene Löschversuche durch und verletzte sich dabei. Nach bisher unbestätigten Informationen soll es sich um Brandverletzungen handeln. Er wurde mit einem Rettungswagen in Begleitung des Notarztes in eine Klinik eingeliefert.

Die alarmierten Feuerwehren Ellenberg und Kappeln-Innenstadt konnten den Brand schnell löschen und einen im Fahrzeug verbauten Gastank zu kühlen.

Für den Supermarkt bestand keine Gefahr - eine Evakuierung war hier ebenfalls nicht erforderlich. Lediglich der Parkplatz musste zeitweise abgesperrt werden.

An dem Verkaufswagen entstand hoher Sachschaden.


Zurück