Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Fußgängerin von Auto angefahren und verletzt

von

Flensburg - Der von Zeugen alarmierte Rettungswagen brachte die Frau nach einer Erstversorgung in die Notaufnahme - Foto: Thomsen
Bei einem Verkehrsunfall ist am Donnerstagabend eine 23 Jahre alte Fußgängerin an der Kreuzung Süderhofenden / Angelburger Straße verletzt worden.
Nach bisherigen Ermittlungen war der 18 Jahre alte Autofahrer mit seinem Chevrolet die Angelburger Straße vom Hafermarkt kommend hinuntergefahren und an der Ampel bei „Grün“ nach rechts abgebogen. Bei Dunkelheit und starkem Regen übersah er aber eine Gruppe von fünf bis sechs Fußgängern, die in diesem Moment ebenfalls bei „Grün“ die Straße überqueren wollten.
Während die anderen Personen aus der Gruppe sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten, wurde die 23-jährige von dem Wagen erfasst.
Der von Zeugen alarmierte Rettungswagen brachte die Frau nach einer Erstversorgung in die Notaufnahme. Sie soll nach einer ersten Einschätzung glücklicherweise nur leichte Blessuren erlitten haben. Der Autofahrer blieb unverletzt. Polizeibeamte nahmen den Unfall auf. Zu Verkehrsbehinderungen kam es während der Rettungsarbeiten an der Kreuzung nicht.

Zurück