Werbeanzeige
Werbeanzeige
- Blaulicht -

Flensburg: Feuer im dänischen Kindergarten

von (Kommentare: 0)

Fotos: Sörensen

Gegen 10 Uhr 20 ist aus noch unbekannten Gründen auf dem Gelände der dänischen Schule und des dänischen Kindergarten ein Feuer in einem Holzschuppen ausgebrochen.

Die Berufsfeuerwehr Flensburg und die Freiwillige Feuerwehr Flensburg-Weiche wurden zu den Löscharbeiten alarmiert. Das Feuer konnte von den Einsatzkräften unter schwerem Atemschutz schnell unter Kontrolle gebracht werden, die Flammenhatten allerdings schon auf eine angebaute Dachkonstruktion übergegriffen. Schul u. Unterrichtsräume waren nach Angaben der Feuerwehr nicht betroffen.

-Anzeige-

www.förde.news

Während der Herbstferien findet derzeit kein Unterricht statt. Der Kindergarten war geräumt worden Der Hausmeister
(Pedel Jan) hatte den Brand und starke Rauchentwicklung bei Arbeiten auf dem Schulgelände entdeckt und sofort versucht mit mehreren Feuerlöschern den Brand zu ersticken. Zeitgleich wurde der Notruf an die Feuerwehr abgesetzt.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist derzeit ungeklärt. In dem betroffenen Lagerschuppen sind nach Angaben des Hausmeisters lediglich Spielsachen untergestellt.

Die Höhe des Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden, die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. 

-Anzeige-

www.förde.news

Während der Löscharbeiten musste der Alte Husumer Weg für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt werden, wegen der Zugänglichkeit des Schulgeländes, wurden längere Wasserversorgsleitungen zu weiteren Hydranten im Hirschbogen aus Sicherheitsgründen zusätzlich aufgebaut. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Der Fahrzeugverkehr musste über den Ochsenweg abgeleitet werden.


---------------------------------------------------
Kennen Sie schon die Förde.news Handy-App???
-Anzeige-

www.förde.news


Zurück