Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Feuer im Verkaufsraum bei ATU in der Schleswiger Straße

von

Der Verkaufsraum wurde durch den Brand erheblich in Mitleidenschaft gezogen.- Fotos: Thomsen

Flensburg - Ein Brand im Gebäude von „Auto Teile Unger“ hat am Freitagabend für einen Einsatz der Feuerwehr in der Schleswiger Straße gesorgt.
Der Sicherheitsdienst, der mit der nächtlichen Kontrolle des Gebäudes beauftragt war, hatten gegen 21.30 Uhr eine Rauchentwicklung in dem Verkaufsraum der Autowerkstatt bemerkt und den Notruf gewählt.
Wenige Minuten später waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Innenstadt sowie ein Rettungswagen und die Polizei vor Ort.
Nachdem die Feuerwehr die Eingangstür geöffnet hatte, drang dichter, schwarzer Rauch aus dem Verkaufsraum.
Unter schwerem Atemschutz begaben sich die Einsatzkräfte in das Innere des Gebäudeteils, in dem sich der Verkauf für Ersatzteile und Zubehör sowie die Werkstattannahme befindet.
Dort konnten die Feuerwehrleute den Brandherd schnell ausfindig machen: In dem Shop für Autozubehör standen zwei Elektroroller in Flammen. Zudem hatte das Feuer bereits auf einen daneben stehenden Schreibtisch übergegriffen.
Mit Wasser konnte das Feuer schnell eingedämmt und gelöscht werden. Anschließend belüfteten die Feuerwehrleute das Gebäude und brachten die verbrannten Roller sowie Teile der Schreibtischkonstruktion ins Freie.
In dem Verkaufsraum, der erst vor kurzem saniert worden war, entstand durch den Brandrauch jedoch erheblicher Sachschaden. Dieser ist nach einer ersten Einschätzung der Feuerwehr nicht mehr nutzbar.
Da der vom Brand betroffene Bereich mit Feuerschutztüren von der Werkstatthalle getrennt ist, konnte sich der Brand dorthin nicht ausbreiten.
Warum einer oder beide Elektroroller in Brand geraten sind ist bislang noch unklar. "Die Roller waren nicht am Ladegerät," erklärte der Zugführer Klaus Fasel von der Berufsfeuerwehr Flensburg. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen. Ob der Brand auch Auswirkungen auf den Betrieb der Autowerkstatt hat, war am Freitagabend noch unklar.

Zurück