Werbeanzeige
Werbeanzeige
- Blaulicht -

Feuer auf der Toilette: Bahnhof evakuiert

von (Kommentare: 0)

Ein Papierspender ist aus noch nicht geklärten Gründen in Brand geraten - Fotos: Iwersen

Flensburg/ iwe – Ein brennender Papiertuchspender hat am Montagmorgen einen Einsatz der Feuerwehr und eine Räumung der Bahnhofshalle nach sich gezogen.

-Anzeige-

www.förde.news

Gegen 6.30 wurde die Feuerwehr wegen einer Verrauchung im Bahnhof alarmiert. Als die Einsatzkräfte aus der nur wenige hundert Meter entfernen Hauptfeuerwache eintrafen, waren bereits Teile der Bahnhofshalle verraucht. Durch Feuerwehr und Polizei wurden die rund 50-70 Reisenden, die sich im Bahnhof aufgehalten hatten, ins Freie geleitet. Die auf den Bahnsteigenden ankommenden Reisenden mussten dort ausharren oder in einem Gang vor einer Trenntür warten.

Unter schwerem Atemschutz machten sich die Einsatzkräfte auf die Suche nach dem Brandherd. Diesen konnten sie relativ schnell auf der Herrentoilette ausfindig machen. Dort war ein Papier-Handtuchspender in Brand geraten und sorgte für die starke Rauchentwicklung.

Nachdem der Brand innerhalb weniger Minuten gelöscht war, konnten die Reisenden nach der Belüftung des Gebäudes wieder die Bahnhofshalle betreten.

-Anzeige-

www.förde.news

Der Zugverkehr war von dem Feuerwehreinsatz nicht beeinträchtigt. Zur Brandursache und der Schadenshöhe hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.


---------------------------------------------------


-Anzeige-

www.förde.news


Zurück