www.foerde.news

Werbeanzeige
- Blaulicht -

Fahrradfahrer stößt mit Ehepaar zusammen und flüchtet, Polizei sucht den Radfahrer und weitere Zeugen

von

Flensburg - Dem Ehepaar kam ein junger Mann (verbotswidrig auf dem Gehweg in entgegengesetzter Fahrtrichtung) auf einem blauen Mountainbike mit hoher Geschwindigkeit entgegen. Foto: Thomsen

Am Sonntagmittag (28.06.20), gegen 12.20 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf dem Gehweg in der Friesischen Straße in Flensburg. Ein Ehepaar (beide 63 Jahre alt) ging zu Fuß auf dem Gehweg in Richtung Marienallee.

Ihnen kam ein junger Mann (verbotswidrig auf dem Gehweg in entgegengesetzter Fahrtrichtung) auf einem blauen Mountainbike mit hoher Geschwindigkeit entgegen.

Der junge Mann trug Kopfhörer, eine schwarze Jacke und ein weißes Cap. Er war ca. 20 Jahre alt. Beim Vorbeifahren stieß der Radfahrer mit dem Ehemann zusammen, woraufhin dessen Ehefrau stürzte. Der Mann verletzte sich am linken Arm, seine Frau verstauchte sich durch den Sturz den rechten Knöchel. Der Radfahrer fuhr unbeirrt zuerst in Richtung Stuhrsallee davon, kam dann zurück und fuhr in Richtung Marienallee von dannen.

Der Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeireviers hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt unter anderem wegen einer Fahrlässigen Körperverletzung und wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Weitere Zeugen und Hinweisgeber und natürlich der Fahrradfahrer selbst werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.


---------------------------------------------------
-Anzeige-

www.foerde.news


Zurück