Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Einbruch in Kfz-Werkstatt in Husum: Polizei sucht Zeugen

von

Wer hat etwas mitbekommen? - Symbolfoto: Thomsen

In den frühen Morgenstunden des 21. Juni 2023 gab es in Husum einen Diebstahl, bei dem eine örtliche Kfz-Werkstatt im Industriegebiet an der Otto-Hahn-Straße zum Ziel wurde. Die unbekannten Täter drangen durch Einschlagen einer Nebeneingangstür in das Gebäude ein und durchwühlten die Räumlichkeiten nach Wertvollem.

Sandra Otte, Pressesprecherin der Polizei, erläuterte die Vorgehensweise der Täter: "Sie haben eine Scheibe an der Nebeneingangstür eingeschlagen, um sich Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verschaffen. Sie suchten nach Diebesgut und sind mit Bargeld und diversen Autoschlüsseln, unter anderem dem eines blauen VW Golf Plus ohne Kennzeichen, geflohen."

Zusätzlich zu den in der Werkstatt entwendeten Gegenständen wurden auch in unmittelbarer Nähe Kennzeichen eines Privatautos gestohlen. Dies führte die Ermittler der Kriminalpolizei Husum zu der Vermutung, dass das gestohlene Auto möglicherweise mit den gestohlenen Kennzeichen NF-WY 858 unterwegs ist.

"Da in derselben Nacht auch Autokennzeichen in der Nähe entwendet wurden, gehen wir davon aus, dass der gestohlene Golf möglicherweise mit den Kennzeichen NF-WY 858 unterwegs ist", so Otte.

Die Polizei bittet nun die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Aufklärung des Verbrechens. Zeugen oder Hinweisgeber, die verdächtige Aktivitäten bemerkt haben, werden aufgefordert, sich unter der Rufnummer 04841-8300 bei den Ermittlern zu melden. Sandra Otte appellierte: "Wir bitten alle, die Informationen zu diesem Vorfall haben, sich bei uns zu melden. Jeder Hinweis kann uns dabei helfen, diesen Fall zu lösen."

Zurück