www.foerde.news

Werbeanzeige
- Blaulicht -

Dachstuhlbrand in Flensburg - keine Verletzten

von

Flensburg - Bei dem Brand wurde keiner verletzt- Symbolfoto:Thomsen

In den frühen Morgenstunden am Dienstagmorgen gegen 02.45 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer ein Feuer im oberen Bereich eines Mehrfamilienhauses im Alten Kupfermühlenweg in Flensburg.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr brannten Teile eines Dachstuhls, von einem zweigeschössigen Wohnhaus, mit ausgebautem Dachgeschoss.

Durch die Trupps des Löschzuges konnte das Feuer durch einen kombinierten Innen- und Außenangriff gelöscht werden.

In der Brandwohnung befand sich keine Person, vier Personen sind in Sicherheit gebracht worden.

Unterstützt wurden die Löscharbeiten durch die Freiwillige Feuerwehr Klues.

Die geschätzte Schadenshöhe liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Ursache ist noch ungeklärt, die Kriminalpolizei Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.


---------------------------------------------------

Zurück